Säuren & Basen

  Säuren
Sauerstoffhaltige Säuren entstehen wenn sich Nichtmetallolxiede im Wasser lösen.
BEISPIEL:
1) CO2+H2O (Kohlendioxid + Wasser Kohlensäure)
2) SO3+H2O-H2SO4 (Schwefeldioxid+Wasser Schwefelsäure)

Sauerstofffreie Säuren entstehen, wenn Halogenwasserstoff (Gas) in Wasser eingeleitet wird.
BEISPIEL:
1) HCL+H2O HCL (Chlorwasserstoffgas-Salzsäure)
2) HF + H2O – HF (Fluorwasserstoff-Flußsäure)
Bei der Desinfektion des Beckenwassers mit Chlor entstehen 2 Säuren:
CL2 + H2O (Unterchlorigesäure) und HCLO+HCL (Salzsäure)
Basen
Basen entstehen meistens, wenn sich ein Metalloxied in Wasser löst.
Basen entstehen auch, wenn unedle Metalle (Na,K,Ca) direkt mit Wasser reagieren.
BEISPIEL:
Na2O+H2O-2NaOH (Natriumoxid+Wasser-Natronlauge)

Wichtige Basen im Überblick (Laugen)
1) Natronlauge NaOH – (zur PH Korrektur)
– greift Metal und Glas an
2) Kalkwasser Ca(OH)2 – (zur PH Korrektur bei Kalkarmen Wasser)
– gebrannter Kalk; schwache Base
3) Amoniakwasser NH4OH – (zur Dichtigkeitsüberprüfung)
– giftig
4) Aluminiumhydroxid Al(OH)3 – Flockung
5) Eisenhydroxid Fe(OH)3 – Flockung